Narr-Groschen. Die Kiosk-Romane von Heute.

Die Vernissage 15.12. im Sphères, Zürich

Das Jahres-Abo für nur noch Fr. 50.–

Das narrativistische Literaturmagazin

Du willst deinen Text im Narr publizieren?

Narr – das narrativistische Literaturmagazin steht für junge, frische Texte. Seit 2011 publiziert es Stimmen, die anderswo noch nicht gehört werden. Drei Mal pro Jahr erscheint das Magazin, davon zwei Mal als reguläre Ausgabe und einmal als Sondernummer in Form einer eigenständigen Buchpublikation. Das Narr veranstaltet regelmässig Lesungen in Eigenregie oder in Kooperation mit Literaturinstitutionen und Festivals.

2016 wurde das Magazin mit dem Fachpreis Literatur des Kanton Solothurn ausgezeichnet.

Kommende Veranstaltungen:

Endlich frische Literatur.