Narr #15

15 CHF

Adam Schwarz, Adi Traar, Benjamin von Wyl, Pino Dietiker, Nora Zukker, Nicolas Hunkeler, Meike Rottermann, Peter Näf, René Frauchiger, Sascha Preiss und Lukas Gloor.

Gastbeitrag von Beat Gloor, Illustrationen Andreas Spörri.

 

Kategorie:

Beschreibung

Schon ist die Zeit wieder um, ein neues Narr steht vor der Tür. In der Tür, im Briefkasten, aufgeschlagen auf dem Tisch, in der Bar, der Bibliothek. Daraus hervor rennen Buchstaben. Gedruckt waren sie wie die erbeuteten Insekten eines Neuntöters aufgespiesst. Jetzt machen sie einen Tanz, auf deiner Nase.

Tanzen tut ein Eisbär, der – der Jahreszeit angepasst – baden geht. Er liebt Arschbomben. Zwei menschenähnliche Menschen sind auf einem riesigen Abfallteppich unterwegs. Mit Schiffen gehen sie auf die Jagd nach Reliquien. Reliquien verteilt Behemoth in Basels Strassen. Zusammen mit Avocadocreme werden sie vom Boden in den Abfluss gespült. Es gibt Episoden aus Kroatien, von einem, der Jahre gereist ist. Die Schweiz in vierzig Jahren wird beschrieben: Vom Heidi- zum Zombieland. Auch ein Liebesbrief tanzt heraus. Eine Mutter. Legospiele.

Jetzt aber stehen die Buchstaben. Ich hoffe, du kannst sie sehen. Wir haben nämlich zwei Bitten an dich, an euch. In der letzten Ausgabe war nur eine einzige Frau vertreten. Diesmal sind es zwei. Das liegt nicht an uns, sondern daran, dass wir so wenige Texte von Autorinnen bekommen. Also, liebe Autorinnen: Schickt uns eure Texte!